23. Februar 2021
Die Fahrprüfung, Teil 1
Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. „Köln - Köln sein“, die "Gegenfahrbahn vergewaltigen" oder doch „die Verletzte einschläfern“? Antworten, die in Teilen verunsichern. Ich muss jedenfalls in der Türkei meinen Motorradführerschein machen, will ich weiterhin mit meinem Roller durch die Gegend düsen. Und den Test gibt es sogar auf Deutsch. Das ist toll! Dachte ich. Bis ich das bisweilen etwas krude Schulungsmaterial in den Händen halte.
17. Februar 2021
Hören statt lesen
Jetzt gibt es was auf die Ohren: Float-Chefredakteurin Kerstin Zillmer hat mich für den Podcast "Float Originals" über mein Leben an Bord befragt. Warum ich ausgestiegen bin? Wie ich das Leben auf dem Boot geplant habe? Was es kostet? Wie ich Geld verdiene? Und über meine Pläne für die Zukunft.
13. Februar 2021
Segeln, wenn andere Schneeschippen
Während es in Europa bitterkalt ist, mit Schnee und Eis, üben wir schon einmal den Sommer. Mit drei Boote und einem Apartment auf zwei Kufen sind wir für ein paar Tage nach Kekova gesegelt, um ein bisschen Spaß zu haben. Vorausgegangen waren drei Wochen harte Arbeit an Land.
12. Februar 2021
Ein Nachmittag auf der "Barracuda of Denmark"
Einen Tag, bevor wir mit vier Booten für einen kurzen Törn nach Kekova aufgebrochen sind, hat uns unser dänischer Freund Karsten auf seine "Barrakuda of Denmark" eingeladen, eine Beneteau 51 Idyll. Wer mit Beneteau, dem weltweit größten Hersteller von Sportbooten, nur die modernen "Joghurtbecker" verbindet, der wird sich über die alte Lady, gebaut 1986, nur wundern. Eine wirkliche tolle Yacht, solide und hochwertig. Und zudem mit hervorragenden Segeleigenschaften.
11. Februar 2021
Project Coppercoat (Video)
Coppercoat polarisiert. Hält das teure Antifouling wirklich zehn Jahre? Und wie wird es verarbeitet? Anders als bei normalen Antifoulings wird die kleinste Schlamperei bestraft. Zunächst muss das Unterwasserschiff von allen alten Anstrichen befreit werden - restlos bis auf den Gelcoat. Der neue Anstrich, eine Kupfer-Epoxy-Mischung, muss zudem nass in nass gestrichen werden, dabei darf sie nicht austrocknen. Teamwork ist gefragt!
11. Februar 2021
Coppercoat - Fluch oder Segen?
Nach knapp drei Wochen an Land, düst die Dilly-Dally schneller als je zuvor durch das Meer. Der neue Unterwasseranstrich zeigt Wirkung: Coppercoat. Lange hatte ich überlegt, ob sich der teure Kupferanstrich wirklich lohnt. Die Verarbeitung ist sehr viel aufwändiger als herkömmliches Antifouling und längst nicht jeder Eigner ist zufrieden mit dem Ergebnis. Meine. ersten Erkenntnisse habe ich im Float-Magazin veröffentlicht.
26. Dezember 2020
Heiligabend auf dem Wasser
Es ist bereits das dritte Weihnachten auf der Dilly-Dally. Wie schon in den Jahren, zuvor sind wir in das Fest gesegelt. Ein herrlicher Tag mit Freunden aus aller Welt auf und im Wasser, mit Glühwein in Shorts - und einer großen Portion Königsberger Klopse.
22. Dezember 2020
Die Zahnfee und ich
Zahnschmerzen in der Türkei? Auweia! Das Biest muss raus. Muss ich dazu zum Hofschmied auf den Marktplatz, der über einer offenen Flamme eines lodernden Feuers die große Zange desinfiziert?
19. Dezember 2020
Ein Hund macht auch blau
Die erste Rezension ist da! Das Float-Magazin ist auf den Hund gekommen und hat das neueste Buch "Cingene - vom Straßenstreuner zum Bordhund" besprochen.
16. Dezember 2020
Der Comic zu "Çingene - vom Straßenstreuner zum Bordhund". Das Buch beschreibt das Leben von Çingene, einem türkischen Straßenhund, auf dem Weg zum Bordhund. Natürlich kommt auch Çingene in dem Buch zu Wort. Jedes Kapitel beginnt mit einem kleinen Comic aus der Sicht des Hundes.

Mehr anzeigen